Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

… eigentlich ist er lieb: Übergewichtige Hunde

… eigentlich ist er lieb: Übergewichtige Hunde Kompakt Zeitung Wie in jedem Jahr sind auch 2024 etliche Menschen mit guten Vorsätzen gestartet. Bei den meisten geht es dabei um Sport und um Ernährung. Haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, solche Vorsätze für Ihr Haustier zu fassen? Denn durch falsches oder übermäßiges Füttern erkranken Hunde an Adipositas (Übergewicht). Dies bedeutet das Überschreiten des Normalgewichts um circa 15 Prozent. Experten nehmen an, dass in Deutschland die Hälfte aller Hunde von Adipositas betroffen sind. Es ist eine ernst zu nehmende Krankheit, die weitere Krankheiten wie Diabetes mellitus nach sich ziehen kann. Gelenkschmerzen, Atemprobleme, Verdauungsstörungen, Lebererkrankungen sowie Störungen des Immunsystems können ebenso auftreten. Bei freilebenden Tieren bildet sich Fettgewebe als Reserve für schlechte Zeiten. Unsere Haushunde jedoch erhalten regelmäßig Futter, sodass es viel schneller zur Ansammlung von Fettgewebe kommt, das jedoch gar nicht benötigt wird, denn Haushunde müssen ihr Futter weder fangen noch erjagen. Neben der falschen Ernährung können auch einige Krankheiten ein Übergewicht hervorrufen. Zudem führen Kastrationen zu erhöhtem Körpergewicht ebenso wie die Gabe bestimmter Medikamente wie etwa Cortison. Bestimmte Rassen wie der Beagle, Labrador oder Cockerspaniel neigen häufiger zu Adipositas als andere Rassen. Vom Normalgewicht eines Hundes ist auszugehen, wenn die Rippen nicht sichtbar, aber ertastbar sind. Sollten sie feststellen, dass sich das Erscheinungsbild ihres Hundes verändert und weitere Symptome registrieren, sollten Sie ihren Tierarzt um Rat bitten. Ein übergewichtiger Hund bewegt sich auch nicht gern, da er durch die Belastung der Gelenke Schmerzen hat. Weiterhin bekommt er schlechter Luft. Er wirkt im Allgemeinen schwerfällig. Ein übergewichtiger Hund hat bewiesenermaßen eine kürzere Lebenserwartung und seine Lebensqualität ist enorm herabgesetzt. Eine Futterumstellung bzw. Ernährungsberatung ist bei Adipositas unabdingbar – Sie können mich gern kontaktieren. Mit hundefreundlichen Grüßen, Kristeen Albrecht  Problemhundtherapeutinwww.kristeen-hundetrainerin.de Seite 20, Kompakt Zeitung Nr. 248, 24. Januar 2024

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.