Dienstag, November 29, 2022

Technikmuseum feiert Wiedereröffnung

Folge uns

Das Technikmuseum Magdeburg feiert morgen, 15. Oktober 2022, von 15 bis 20 Uhr seine Wiedereröffnung mit einem bunten Festprogramm. Fast zwei Jahre war das Museum für den öffentlichen Betrieb geschlossen. Groß und Klein erwartet ein abwechslungsreiches Programm, um die Industriekultur der Region Magdeburg in der eindrucksvollen Montagehalle des ehemaligen SKET zu erleben. Um 15 Uhr läutet der Verein “Simsonfreunde Börde e. V.” mit einer Vorstellung DDR-zeitlicher Fahrzeuge das Eröffnungsfest ein und steht für Fragen rund um die historischen Zweiräder zur Verfügung. Um 16.15 Uhr, 17.15 Uhr und 18.00 Uhr bietet Dr. Christian Marlow, der neue Sammlungsleiter des Museums, jeweils eine 30-minütige Führung durch das sonst verschlossene Depot an. Die Teilnahmezahl hierfür ist begrenzt. Eine Anmeldung vor Ort wird dringend empfohlen.

Ein besonderes Highlight präsentiert Museumstechniker Arndt Busse um 15 Uhr und um 17 Uhr: den Hallenkran der geschichtsträchtigen Montagehalle 18. Der Hallenkran ist Europas einziger Kran, der um eine Kurve fahren kann und wird ausschließlich zu besonderen Anlässen in Betrieb genommen. Um 18 Uhr steht die Vorführung der japanischen Schwertkunst “Iado” durch den Museumsleiter Dr. Hajo Neumann auf dem Programm. Im Anschluss werden Tänzerinnen der Tanzschule “Sitara” den Festtag ab 19.30 Uhr mit einer Bauchtanzdarbietung ausklingen lassen. Auch zahlreiche Ehrenamtliche unterstützen das Technikmuseum an diesem Tag besonders. Sie erwecken Maschinen im Museum wieder zum Leben und erklären ihre Funktionsweise. Dazu gehört unter anderem die Transmissionsanlage und eine SKL-Dampfmaschine. Der Förderverein des Museums präsentiert sein Projekt Industriekultur Magdeburg (“InKuMa”) und die dort entstandene Virtual Reality in der Ausstellungshalle.

Darüber hinaus erwartet die Gäste dank des Engagements des Fördervereins von 15 bis 17 Uhr Kaffee und hausgemachter Kuchen. Für Getränke sorgen die Bodensteiner Brauerei und die Brauserei Gommern. Der Eintrittspreis für das Wiedereröffnungsfest beträgt regulär 4 Euro (ermäßigt: 2 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: frei) – sämtliche Führungen und Vorführungen sind kostenfrei. Das Technikmuseum empfiehlt, je nach Witterung, warme Kleidung zu tragen. Ab dem 16. Oktober kehrt das Museum dann nach der zweijährigen Schließung zum Regelbetrieb zurück. Fortan wird es wieder dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet sein. (eb)

Anzeige
WEITERE
Magdeburg
Bedeckt
4.3 ° C
4.5 °
3.3 °
88 %
2.4kmh
100 %
Di
7 °
Mi
6 °
Do
4 °
Fr
2 °
Sa
-2 °

E-Paper