Freitag, Dezember 2, 2022

Umfangreiche Änderungen im Bus- und Bahnnetz in Magdeburg und Umgebung

Folge uns

Magdeburg, 13.12.2019| Mit dem Fahrplanwechsel auf allen Eisenbahnlinien sowie bei der BördeBus Verkehrsgesellschaft mbH, der Kreisverkehrsgesellschaft Salzland GmbH und den Magdeburger Verkehrsbetrieben GmbH & Co. KG ab dem 15. Dezember wird auch die neue Bus- und Bahnschnittstelle am Bahnhof Osterweddingen in Betrieb genommen.

Die Regional-Express-Linien (RE) 11/21/31 von Abellio halten künftig in Osterweddingen und ermöglichen damit stündlich schnelle Verbindungen von und nach Magdeburg sowie Halberstadt. Neu ergeben sich damit auch Direktverbindungen von und nach Blankenburg, Goslar und Thale.

Auf die RE-Züge abgestimmt wird die BördeBus-Linie 659. Diese fährt künftig stündlich ab Bördepark über das Gewerbegebiet Osterweddingen, den Bahnhof Osterweddingen und Bahrendorf nach Altenweddingen. Ab dort verkehrt die Linie 659 abwechselnd nach Schwaneberg und Wanzleben. Am Wochenende wird zweistündlich Bördepark-Schwaneberg gefahren. Mit Umstieg am Bahnhof Osterweddingen werden in ca. 10 Minuten die Stationen Magdebug-Buckau und Magdeburg Hauptbahnhof erreicht.

Neue Linie 66 bei der MVB

Beyendorf-Sohlen erhält durch die MVB zudem eine neue Busverbindung: Die Linie 66 fährt stündlich zwischen Magdeburg-Westerhüsen und Magdeburg Bördepark über Sohlen und Beyendorf. Damit kann nicht nur das Einkaufzentrum Bördepark erreicht werden, es werden auch Umsteigemöglichkeiten zu den Straßenbahnlinien 2 und 9 sowie zu den Buslinien 54 und 659 hergestellt.

Quelle: Magdeburg Kompakt

Anzeige
WEITERE

ICH SPRECHE DEUTSCH

dieHO-Adventsgrillen 2022

Magdeburg
Mäßiger Schnee
1.1 ° C
1.7 °
-0.1 °
95 %
3.8kmh
100 %
Fr
1 °
Sa
-0 °
So
1 °
Mo
2 °
Di
4 °

E-Paper