Verdacht des Tötungsdeliktes in Magdeburg

In Magdeburg ermittelt die Polizei wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes

folgt uns für weitere News

Am 06.09.2020 betrat eine Verwandte des 56-jährigen Opfers in den Morgenstunden das Einfamilienhaus in Magdeburg Olvenstedt. Hier fand die Verwandte das jetzige Opfer in einem leblosen Zustand auf. Der alarmierte Notarzt hat zudem die Polizei informiert, diese hat zusätzlich einen Rechtsmediziner zum Tatort angefordert, da bei dem Opfer mehrere Stichverletzungen festgestellt worden.

Der Rechtsmediziner geht aufgrund der Auffindesituation und seiner Einschätzung von einem Tötungsdelikt aus. Die genauen Hintergründe und Umstände sind derzeit nicht bekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Vielleicht gefällt dir auch