Samstag, Oktober 16, 2021
Anzeige

Versuchte Brandstiftung an PKW in Magdeburg-Reform

Anzeige

Folge uns

Am 03.10.2021 kam es gegen 22:30 Uhr zu einer versuchten Brandstiftung im Bereich Reform in Magdeburg.

Eine Zeugin meldete der Polizei, dass Sonntagabend im Bereich Reform drei Tatverdächtige ein Fahrzeug beschädigten und mittels einer entzündeten Küchenpapierrolle versucht haben sollen das Fahrzeug in Brand zu setzten. Die Fahrzeuginsassen sollen zuvor in ihr Wohnhaus geflüchtet sein. Ein 29-jähriger Geschädigter konnte die Tatverdächtigen jedoch von der Brandlegung am Fahrzeug abhalten. In diesem Zusammenhang sollen die Tatverdächtigen auf dem Geschädigten eingeschlagen sowie ihn beleidigt haben.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten die Tatverdächtigen. Ein 25-jähriger Tatverdächtiger konnte durch die Polizei gestellt werden. Dieser war alkoholisiert und verhielt sich den Polizeibeamten gegenüber aggressiv. Die Fahndungsmaßnahmen nach den zwei weiteren Tätern verliefen ergebnislos.

Der Geschädigte wurde durch die Gewaltanwendung leicht verletzt. Er lehnte eine medizinische Behandlung ab. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

WEITERE
Anzeige
Magdeburg
Bedeckt
9.7 ° C
10.6 °
8.5 °
87 %
2.2kmh
95 %
Sa
11 °
So
11 °
Mo
14 °
Di
16 °
Mi
19 °

E-Paper