Vollstreckungsbeamter von 40-jähriger Frau angegriffen

Am 19.04.2021, gegen 21:15 Uhr, verweigerte ein 40-jährige Frau eine Kontrolle und griff anschließend einen Mitarbeiter des Ordnungsamtlichen Außendienstes der Stadt Magdeburg an.

folgt uns für weitere News

Eine 40-jährige Frau befand sich am Montagabend mit einem Hund der Rasse „Boxer“ im Bereich Neue Neustadt. Dort sollte sie von zwei Mitarbeitern des Ordnungsamtlichen Außendienstes bezüglich des mitgeführten Hundes kontrolliert werden. Die Frau verweigerte es Angaben zu ihrer Person oder zum Hund zu machen und versuchte sich der Kontrolle fußläufig zu entziehen.

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtlichen Außendienstes der Stadt Magdeburg versuchte die Frau daran zu hindern. Daraufhin soll die Frau um sich geschlagen und getreten sowie versucht haben den Hund auf die Mitarbeiter zu hetzen.

Um den Angriff der Frau zu unterbinden setzte der Geschädigte Reizgasspray ein, woraufhin der Angriff beendet wurde. Der 39-jährige Mitarbeiter wurde durch den Angriff leicht verletzt. Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen die Frau ein. Der Hund wurde durch die Tierrettung sichergestellt.