Freitag, September 30, 2022
Anzeige

Zeitreise Breiter Weg 179 in Magdeburg

Anzeige

Folge uns

Als „schlechtes Häuslein” kam 1642 das Wohnhaus Breiter Weg 179 auf den damaligen Immobilienmarkt. Wahrscheinlich im Dreißigjährigen Krieg beschädigt, wechselte es für 30 Taler den Besitzer. 1727 war das Baujahr des dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses mit einem zweigeschossigen Zwerchhaus. So jedenfalls die Jahreszahl auf dem Giebel des Hauses, das auch den Beinamen „Zum Ochsenkopf” trug. Das 1945 ausgebrannte Gebäude wurde 1948/49 gemeinsam mit dem Nachbarhaus 178 unter der Wahrung der originalen Fassadengestaltung wiederaufgebaut.

WEITERE

Magische Lichterwelt

Mit Didine auf neuem Kurs

Grüße aus Fernost

Magdeburg
Mäßig bewölkt
10.6 ° C
11.6 °
10.6 °
74 %
2.2kmh
38 %
Fr
10 °
Sa
14 °
So
15 °
Mo
16 °
Di
19 °

E-Paper