Zoo: Ötzi wird gepäppelt

Das Känguru Ötzi wurde am 14. Dezember 2019 im Zoo fast erfroren aufgefunden. Deshalb wurde es von den Tierpflegern auf Ötzi getauft. Da seine Mama den Nachwuchs nicht wieder in den Beutel gelassen hatte, wurde der Sprößling kurzerhand von Tierpflegerin Ellen Driechciarz „adoptiert“. Damals wog das kleine Wesen 900 Gramm. Inzwischen bringt es aufgepäppelt über 2000 Gramm auf die Waage. Ellen Driechciarz trägt Ötzi in einem warmen Beutel umher und er schläft in ihrer Wohnung im Kinderzimmer.

Vielleicht gefällt dir auch