KM_LOGO_rb_100px

1. FC Magdeburg verpflichtet Stürmer

Der 1. FC Magdeburg hat mit Emir Kuhinja einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 21-Jährige spielte zuletzt in der Regionalliga Südwest beim SGV Freiberg. In Magdeburg bekommt der gebürtige Frankfurter die Rückennummer 18.

 

„Mit Emir bekommen wir einen jungen, talentierten Stürmer, der am Anfang seiner Entwicklung steht und der mit uns den nächsten Schritt gehen will“, sagte Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg.

 

„Emir ist ein schneller Stürmer mit Entwicklungspotenzial, den wir für uns gewinnen konnten“, ergänzt FCM-Trainer Christian Titz.

 

Der Stürmer spielte im Nachwuchs beim FSV Frankfurt, bei den Kickers Offenbach und Fortuna Düsseldorf. Im Männerbereich absolvierte er für die zwei Mannschaft der Düsseldorfer 24 Partien in der Regionalliga. Über den FSV Frankfurt ging es für Kuhinja zur SGV Freiberg und erziele in 20 Spielen fünf Tore und zwei Vorlagen.

 

„Für mich ist der Wechsel zum FCM eine Riesenchance. Ich freue mich sehr, dass ich hier unterschrieben habe. Der Kontakt und die Gespräche waren sehr gut und herzlich. Ganz besonders freue ich mich auf die Fans und die Zukunft beim Club”, so der 1,86 Meter große Offensivspieler.