KM_LOGO_rb_100px

Charity-Gala bringt mehr als
12.000 Euro für Krebspatientinnen

Magdeburgs Oberbürgermeisterin Simone Borris und WOBAU-Geschäftsführer Peter Lackner übergeben Spenden an ehrenamtliche Organisatoren. Kosmetikseminare unterstützen Frauen in Therapie.

Anja Engelhardt (v. l.), WOBAU-Geschäftsführer Peter Lackner, Oberbürgermeisterin Simone Borris und Eileen Woosmann bei der Spendenübergabe am Magdeburger Kloster Unser Lieben Frauen. Foto: Andreas Lander

Für die Unterstützung von Krebspatientinnen sind bei der jüngsten Magdeburger Nikolaus-Gala im Dezember 12.565 Euro von Unternehmen und Einzelpersonen gespendet worden. Den Erlös übergaben Oberbürgermeisterin Simone Borris als Schirmherrin und Peter Lackner, Geschäftsführer der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg (WOBAU), als einer der Hauptsponsoren jetzt zum Jahresbeginn an Eileen Woosmann und Anja Engelhardt von der DKMS LIFE. Sie und weitere Ehrenamtliche stellten 2023 bereits zum sechsten Mal die Charity-Gala im Tessenow-Loft auf die Beine.


„DKMS LIFE ermöglicht durch Spenden seit vielen Jahren Krebspatientinnen kostenlose Kosmetikseminare und vermittelt den Mädchen und Frauen in dieser schweren Zeit ein Stück Lebensfreude, um den Heilungsprozess zu unterstützen. So wird das Selbstwertgefühl gestärkt und sie erhalten die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen“, würdigt Simone Borris die Initiative. Peter Lackner ergänzt: „Um die Programme kostenlos veranstalten zu können, ist die DKMS auf Sponsoren angewiesen. Als größtes Wohnungsunternehmen in Sachsen-Anhalt engagieren wir uns als WOBAU regelmäßig für soziale Anliegen. Deshalb unterstützen wir auch das ehrenamtliche Engagement zugunsten von Krebspatientinnen in unserer Region gern.“


Um krebskranken Mädchen und Frauen auch weiterhin Lebensfreude und Hoffnung zu geben, hat die gemeinnützige DKMS LIFE das „look good feel better“-Programm aufgelegt. „Dabei geht es aber um viel mehr als Hautpflege und Make-up. Die Kosmetikseminare schenken ein paar unbeschwerte Stunden, schaffen einen Platz zum ungezwungenen Austausch und zeigen den Patientinnen: Ihr seid nicht allein!“, erklärt Eileen Woosmann: „Geschulte ehrenamtliche Kosmetikexpertinnen zeigen beispielsweise besondere Techniken, um Augenbrauen und Wimpern natürlich nachzuzeichnen. Ein weiteres Thema sind Tücher und Kopfschmuck. Die benötigten Pflege- und Kosmetikprodukte erhalten die Teilnehmerinnen ebenfalls von der DKMS LIFE.“


Übrigens: DKSM LIFE ist eine gemeinnützige GmbH, die 1995 gegründet wurde und eine Tochtergesellschaft der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) ist. Prominente Unterstützerinnen und Unterstützer sind u. a. Modede-     signer Guido Maria Kretschmer, die Models Lena Gercke und Franziska Knuppe oder die TV-Stars Sylvie Meis, Barbara Schöneberger und Riccardo Simonetti. Deutschlandweit organisiert DKMS LIFE jährlich in Kooperation mit mehr als 320 medizinischen Einrichtungen bis zu 1.600 Kosmetikseminare für krebskranke Mädchen und Frauen. Seit Mitte 2020 führt die gemeinnützige Organisation zusätzlich „look good feel better” Online-Kosmetikseminare als virtuelle Alternative zu den Vor-Ort-Seminaren durch.


Zusätzliche Informationen und die Möglichkeit zu spenden gibt es auf der Homepage der Organisation www.dkms-life.de

Seite 9, Kompakt Zeitung Nr. 248, 23. Januar 2024