Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Wohlfühlen in Luises Garten

An der Festung Mark entsteht eine neue, grüne Kultur-Oase im Schutze der alten Stadtmauer. Der perfekte Platz für Theater, Ausstellungen und andere Events.

Partystimmung im neuen Kultur-Garten der Festung Mark. Foto: Michael Hünerbein

Längst bekannt für Open-Air-Konzerte und Märkte ist der große Hof der Festung Mark. Doch direkt an der Gustav-Adolf-Straße schlummert ein kleines grünes Juwel, das sich keineswegs in den Schatten stellen muss. Oft wurde der „Kleine Hof“ für freie Trauungen und kleinere Konzerte im Sommer genutzt. Zuletzt spielte die Impro-Theatergruppe der Magdeburger Theaterkiste auf der Holzbühne. Die Reaktionen sind jedoch immer gleich: „Das ist richtig schön hier.“ Nicht zuletzt durch die Abgeschiedenheit an der alten Stadtmauer und gut versteckt unter Kastanien- und Ahornbäumen verzaubert das gemütliche Freiluft­areal alle Besucher. Zudem machen die zentrale Lage und die Nähe zur Uni das gemütliche Wäldchen nicht nur für junge Menschen zum idealen Wohlfühlort.


Nun haben es sich drei junge Menschen aus dem Festungs-Team zur Aufgabe gemacht, dieser grünen Oase einen neuen, frischen Anstrich zu verpassen. Für die ehemalige Auszubildende Sabrina, den angehenden Auszubildenden Luca und die FSJlerin Jenny ist es ein Herzensprojekt, in das sie in den letzten Wochen jede freie Minute gesteckt haben. Und das kann sich sehen lassen.
Nach einem ersten Konzept und viel Brainstorming stand der Name fest: Luises Garten. Neben der bereits vorhandenen Flora sollen nach und nach verschiedene Blumen und Pflanzen Einzug halten. Auch ein Bereich für Gemüse und Kräuter für eigene Zutaten beispielsweise in Cocktails und Snacks ist in der Planung. Für weitere optische Highlights sorgen auch regionale Künstlerinnen und Künstler, die sowohl handwerklich aber vor allem bei der grafischen Gestaltung tatkräftig unterstützen. Dadurch wird eine Verbindung zu zukünftigen Projekten gezogen, in denen der Hain als Freiluft-Galerie dienen soll. Zudem sind Tanzveranstaltungen, Kunst- und Sport-Workshops sowie weitere Kultur-Events geplant. 


Langfristig soll Luises Garten eine Alternative zum beliebten Stübchen darstellen. Dort fanden bis zuletzt regelmäßig Jam-Sessions, Tangoabende, Dartturniere und mehr statt. Auch für regelmäßige Barbesuche hatte das gemütliche Lokal geöffnet. Doch nun geht es in die Sommerpause und das vielfältige Kultur- und Unterhaltungsprogramm zieht kurzerhand an die frische Luft.


Am vergangenen Sonntag (9.7.) fand feierlich die große Eröffnung statt. Unter dem Titel „Metamorphosis“ kamen zahlreiche Besucher, um zu den Beats von Magdeburger, Hallenser und Berliner Künstlerinnen und Künstlern zu tanzen, zum Chillen oder um mit Freunden das gute Wetter in Magdeburgs neuer grünen Kultur-Oase zu genießen. Anschließend wurden direkt neue Pläne für die Open-Air-Location besprochen. Es bleibt also spannend, welch fantastische Metamorphose von Luises Garten in naher Zukunft zu erwarten ist.


Neben dem neuen Freiluft-Projekt locken weitere große Konzert-Highlights in diesem Sommer in die Festung Mark. Mit Fanfaren ins Filmmusik-Konzert: die großartigen symphonischen Klangwelten von Hans Zimmer sind am 11. Juli erstmals in der Festung Mark in einem einmaligen Konzert zu erleben. 


Musikalisch geht es auch direkt am 12. Juli weiter, wenn „The Magical Music of Harry Potter“ eine Reise in die magische Welt der Freundschaft, Abenteuer, Liebe und der Magier präsentiert. Großer Beliebtheit erfreut sich auch die Magdeburger Jazznacht, die in diesem Jahr am 16. Juli zum 13. Mal, aber erstmals in der Festung Mark stattfindet. Rockig wird es am 30. September mit der grandiosen AC/DC Tributeband aus Mitteldeutschland: The Jailbreakers. Der Unterschied zum Original ist praktisch nicht zu spüren. Kultig wird es auch am 17. Juli mit Andreas Weitersagen und seiner erfolgreichen Westernhagen-Show. An seiner Seite stehen an diesem Abend Special-Guests wie das Tina Turner Double und das Joe Cocker Double, die das Konzert zu einem unvergesslichen Event werden lassen.

Seite 16, Kompakt Zeitung Nr. 236

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.

Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: