KM_LOGO_rb_100px

Advents-Highlights für die ganze Familie

Die Vorweihnachtszeit lockt mit tollen Märkten und Veranstaltungen für Groß und Klein. Was gibt es da Schöneres, als gemeinsam mit der Familie und Freunden bezaubernde Erinnerungen zu schaffen. Im Dezember ist genau das in der Festung Mark möglich. Neben weihnachtlichem Festessen für die ganze Familie locken zahlreiche Veranstaltungen und Märkte in die historischen Gewölbe.


Traditionell wird es am 13. und 14. Dezember mit dem Feuerzangen-Abend. Jeder kennt sie – die Geschichte des legendären Johannes Pfeiffer, dem jungen, erfolgreichen Schriftsteller, der nochmal zur Schule muss und erlebt, was so alles zu einer richtigen Schulkarriere gehört. Der Kultfilm zeigt Heinz Rühmann in einer seiner schönsten Rollen. Passend zum Filmtitel gibt es auch wieder heiße Feuerzangenbowle aus dem Kessel im Angebot!


Bei ihrem Adventskonzert interpretiert die Band Foyal am 15. Dezember in diesem Jahr sowohl altbekannte Weihnachtslieder unter Verwendung von Folk/Weltmusik wie auch eigene Kompositionen. In einer speziellen Besetzung ergänzen die drei Musiker von Jiran den Abend. So erklingen arabische Liebeslieder als auch die uns wohlbekannten Advents- und Weihnachts-Lieder untermalt mit typisch arabischen Instrumentalklängen. Ein Konzertbesuch lässt sich ideal mit einem Bummel über den „Advent in den Gewölben“ verbinden.


Mit einem bunten Markt, weihnachtlichen Klängen und einer märchenhaften Kulisse öffnet der romantische „Advent in den Gewölben“ wieder am Wochenende des 3. Advents in den verzauberten Gewölben der Festung Mark. Die Schwerpunkte liegen neben kulinarischen Köstlichkeiten auf dem traditionellen Handwerk der Region. Schönes und Schmackhaftes für den Gabentisch sowie musikalische Überraschungen empfangen die Besucher im weihnachtlichen Ambiente der Kulturfestung. Dekoratives, Feines und Produkte des Kunsthandwerks, abseits der großen Einkaufscenter, gibt es auf dem Adventsmarkt. Schmuck, Keramik, Kerzen, Stoffpuppen und Holzspielzeug und vieles mehr warten an den Ständen auf die Besucher des Marktes. Neben einer Märchenlesung im kleinen Hof sorgt auch täglich wechselnder Live-Musik für stimmungsvolle Unterhaltung für Groß und Klein. Müde Füße finden Ruhe im warmen Festungscafé bei leckeren Kuchenvariationen und heißen Kaffeespezialitäten. Das Künstler-Bühnenprogramm mit Sängern und Songwritern sorgt dabei für stimmungsvolles Ambiente.


Der Markt öffnet am Samstag und Sonntag jeweils um 11 Uhr, am Freitag um 15 Uhr. Der letzte Einlass des Marktes erfolgt um 19 Uhr, geschlossen wird um 20 Uhr.

Seite 16, Kompakt Zeitung Nr. 245, 22. November 2023