KM_LOGO_rb_100px

KOMPAKT-Salon:
Künstliche Intelligenz heute und morgen

Im Jahr 2024 führt die Redaktion der KOMPAKT ZEITUNG das Gesprächsformat „KOMPAKT Salon“ weiter. Am Freitag, dem 26. Januar 2024, um 18:30 Uhr (Einlass: 18 Uhr) wird Prof. Dr. Ralf Otte von der Technischen Hochschule Ulm über Künstliche Intelligenz (KI), deren Möglichkeiten und Auswirkungen sprechen. Im Anschluss an seinen Vortrag will er ausführlich mit Besuchern der Veranstaltung über das Phänomen KI diskutieren. Wegen anderer Termine war Prof. Otte kein anderer Tag als Freitag, der 26. Januar, für einen Besuch in Magdeburg möglich. Wir wollten jedoch auf den Auftritt des Experten für ein interessiertes Publikum nicht verzichten. Ralf Otte ist seit vielen Jahren ausgewiesener KI-Experte, der in seinen zahlreichen Büchern, Zeitschriftenaufsätzen und Vorträgen sowohl die technische Seite der KI mit ihren Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten darstellt als auch die Gefahren ihrer missbräuchlichen Nutzung beschreibt. Durch den Chatbot „ChatGPT“ ist vielen erst bewusst geworden, welches Potenzial KI besitzt und welche Folgen das für unsere Gesellschaft haben kann. Wie wird sich unsere Arbeitswelt verändern, werden wir tatsächlich bald über autonom fahrende Autos verfügen und können wir damit rechnen, dass die KI in nächster Zeit Bewusstsein oder sogar Selbstbewusstsein erlangt? Mögliche Auswirkungen auf unsere Gegenwart und denkbare Zukunfts-Szenarien werden im Vortrag dargestellt. Die Dystopien, dass eine KI bald die Weltherrschaft übernimmt oder die Menschheit ausrotten wird, sollten aber Hollywood überlassen bleiben.

 

KOMPAKT Salon zum Thema: „Künstliche Intelligenz heute und morgen“; Prof. Dr. Ralf Otte, Technische Hochschule Ulm; Freitag, 26. Januar 2024, um 18:30 Uhr; KOMPAKT-Medienzentrum, Breiter Weg 114A, 39104 Magdeburg. Anmeldungen wegen begrenzter Plätze sind per E-Mail an event@kompakt.media oder per Telefon unter 0391/79296750 möglich.

 

Seite 12, Kompakt Zeitung Nr. 246, 10. Dezember 2023