KM_LOGO_rb_100px

2023 Rekordjahr am Theater Magdeburg

Foto: Nilz Böhme

Das Theater Magdeburg zieht eine herausragende Bilanz für das Theaterjahr 2023. Etwa 165.000 Zuschauer besuchten die 942 Vorstellungen. Das entspricht einer Auslastung von 82,3 Prozent. Insgesamt wurden Einnahmen von über 3,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

 

„Wir haben 2023 nicht nur das Vor-Corona-Niveau erreicht, sondern das einnahmenstärkste Jahr in der Geschichte des Theaters Magdeburg erzielt“, kommentiert der Generalintendant Julien Chavaz die aktuellen Zahlen. „Die Zahlen schenken uns Mut und Kraft für ein neues Theaterjahr, das bunt, sexy, tiefsinnig, elektrisierend und hochlustig wird“, so Chavaz.

 

Im Jahr 2023 feierte das Theater Magdeburg 24 nahezu ausverkaufte Premieren im Opern- und Schauspielhaus. Absoluter Publikumsliebling war das Musical „Evita“ mit einer Auslastung von 99,9 Prozent. Zu den zwölf Schauspielpremieren gehört auch die beliebte Tradition des Weihnachtsmärchens. „Das Gespenst von Magdebuhuuu“ sahen fast 16.000 Kinder und ihre Familien. Ganze 36 Konzerte spielte die Magdeburgische Philharmonie. Dazu zählen die ausverkauften Neujahrs- und Gedenkkonzerte ebenso wie die von mehr als 9.000 Menschen besuchten Sinfoniekonzerte. Große Erfolge feierte auch die Ballettsparte: So verzeichneten „Was ihr wollt“ eine Auslastung von 98,9 Prozent und das Märchenballett „Schneewittchen“ über 6.000 Besucher.