Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Salongeflüster: Elefantistisch

Von Wort-Coiffeur Lars Johansen

Ich habe an die Annalena Baerbock geschrieben. Persönlich! Um ihr zu helfen! Denn es sollen doch 10.000 Elefanten aus Botswana kommen. Und ich würde einen nehmen. Der könnte bei mir in meinem kleinen Frisiersalon sogar rein ökologisch eingesetzt werden. Denn so ein Elefant verfügt doch über eine Menge Eigenschaften, die ihn für einen Friseur nützlich erscheinen lassen. Ich würde sogar den Nachbarn über mir vor die Tür setzen und dafür die Decke erhöhen, damit er problemlos stehen kann. Wenn ihm das nicht gefallen sollte, dann zeige ich ihm im Zoo seine eingesperrten Artgenossen. Und wenn er mich fragt, warum die im Gefängnis sind, dann wüsste ich das so direkt auch nicht.


Wahrscheinlich weil sie einen ganz schlechten Anwalt hatten. Egal, er weiß dann, dass seine Kumpels hier nicht gut behandelt werden. Dann geht es zurück zum Frisiersalon und an seine Arbeit. Mit seinem Rüssel kann er doch Wasser aufnehmen und das kann man gleich zum Haarewaschen verwenden. Er spritzt die Kunden an, das ist doch viel individueller als profanes Leitungswasser. Außerdem hätten alle Spaß daran. Und wenn wir fertig mit dem Waschen und Schneiden sind, dann kommt der große Kollege erneut zum Einsatz. Diesmal lässt er einfach warme Luft aus seinem Rüssel. Das ist der beste Fön aller Zeiten, Frau Baerbock. Das müssen sie doch einsehen. Ein Ökofön, der nicht nur Kinder beeindruckt, sondern auch den Erwachsenen mal so richtig den Marsch bläst. Schließlich kann er ja auch Töne beim Fönen produzieren.


Der süße Klang reiner Natur und weil Elefanten auch noch so ein gutes Gedächtnis haben, denn sie vergessen nichts, da kann er gleich unseren Kalender führen, also sich merken, wann welche Kunden zum Schneiden vorbeikommen. Und schließlich haben wir nebenan auch noch ein Fachgeschäft für Haushaltswaren. Die führen auch Porzellan. Da kann man gleich mal ausprobieren, wie das ist: Ein Elefant im … Sie wissen, was ich meine. Und die Kinder hätten ohnehin viel Spaß. Frau Baerbock, vielleicht nehme ich gleich zwei.


In diesem Sinne, der nächste bitte.

 

Seite 35, Kompakt Zeitung Nr. 253, 10. April 2024

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.

Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: